Immo-Tipp 118: Mit Miete im Rückstand

Immo-Tipp 118: Mit Miete im Rückstand

Der Vermieter kann einem Mieter ordentlich kündigen, auch wenn der lediglich mit einer Monatsmiete im Rückstand ist. 

Der Fall: Eine Wohnungseigentümerin kündigte dem Mieter ordentlich (unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist), weil dieser die miete für den laufenden Monat nicht bis zum dritten Werkstag gezahlt hatte.

Der BGH billigte dieses Vorgehen. Für eine ordentliche Kündigung reiche es aus, wenn der Mieter mit einer Monatsmiete im Rückstand sei. Der für eine fristlose Kündigung erforderliche Mietrückstand von zwei Monaten müsse in einem solchen Fall nicht erreicht sein.

BGH, 10. Oktober 2012, Az: VIII ZR 107/12

Quelle: focus

About the Author:

Leave A Comment